Meditation und Schreiben

 

 

 

In der Meditation sind wir ganz bei uns.

 

Durch sie öffnen wir unsere Herzen und haben die Möglichkeit, IN uns hineinzuschauen, wo wir die Lösungen und die wichtigen (richtigen) Wege finden. Durch die Meditation, in Verbindung mit dem Schreiben, schaffen wir einen Kanal, um das Wissen aus unserem Inneren in unser Bewusstsein zu holen.

 

Mitzubringen sind Offenheit, Neugier, Stift und Papier und ggf. warme Socken.

 

Die nächsten Termine mit freien Plätzen:

 

6. - 8. September 2019                      

Thema: Herzenswünsche - Osterstedt

 

Ein ganzes Wochenende nur für Dich und Deine Herzenswünsche

Wir wollen uns drei Tage lang auf dem Land, ca. 30km von Itzehoe, in einer Kleingruppe unseren Herzenswünschen widmen.

Durch Mediation und Schreiben, durch Achtsamkeit und Musik wollen wir in uns schauen.

Was wollen wir wirklich? Was erfüllt uns mit Leidenschaft, lässt uns Raum und Zeit vergessen? Was wollten wir schon immer mal tun, sehen oder erleben? All das schauen wir uns in diesen 3 Tagen an. An diesem ruhigen Ort im Grünen machen wir mal eine Pause von unserem Alltag und widmen uns dem wichtigsten Menschen in unserem Leben, uns selbst.

Wir übernachten vor Ort in einem sehr schönen Seminarhaus (Bilder Seminarhaus) im Grünen, brauchen uns ums Kochen nicht zu kümmern, sondern dürfen uns voll und ganz mit unseren Herzenswünschen und uns selbst beschäftigen.

Dieses Seminar ist auch für "Unerfahrene im Bereich Meditation" geeignet.

Kosten:  350,- € / Person inkl. Unterkunft und Verpflegung  im DZ  (EZ möglich) 

(wir starten Freitag um 18 Uhr)

eine kleine Vorstellung des Workshops

weitere Termine:

31. Januar - 2. Februar 2020                                

Thema: Herzenswünsche  

(in Osterstedt)

 

31. Juli - 2. August 2020    

                              

Thema: Herzenswünsche  

(im Kloster Nütschau, bei Bad Oldesloe)

 

verbindliche Anmeldung jeweils erforderlich (aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl)

 

zu den anderen Kursen / Workshops

 

 

Stimmen von den Teilnehmern:

 

Emilie (Nütschau 2019)

Dem Ziel (Herzenswünsche) klarer vor Augen habe ich das Kloster am Sonntagnachmittag verlassen. Ilona hat uns sanft durch das Wochenende geführt, sie hat eine unglaublich entspannte Atmosphäre geschaffen, so dass jeder Teilnehmer sich wohl gefühlt hat. Meditation und Schreiben waren in Kombination genau das Richtige, hat mir sehr viel gebracht. Hervorragend fand ich auch die Location, wer wollte konnte an den Gebeten teilnehmen, ohne Zwang. Persönlich fand ich die Natur rund um das Kloster viel mystischer und bin in den Pausen gerne spazieren gegangen. Zusammengefasst, es wird nicht das letzte Mal sein, dass die Mutmacherin meinen Weg kreuzen wird.

 

Rosie (Kloster Nütschau 2019)

Liebe ilona, ich möchte mich noch mal ganz herzlich für das Herzenswunschwochenende im Kloster Nütschau bei Dir bedanken!  Ich kann es nur jedem empfehlen der zu sich selber finden möchte. In der Stille sein, auf sich selber hören und somit erkennen was man noch im Leben möchte. Das Kloster, die Stille und deine Arbeit waren für mich sehr wohltuend. Ich bin zu einigen Erkenntnissen gekommen. Vielen dank dafür. 

 

Angelika (Osterstedt 2018)

Das Wochenende wird immer in Erinnerung bleiben. Es hat soviel Positives in meinem Leben ins Rollen gebracht. Toll, dass Du so ein gutes Gespür für die Bedürfnisse der Teilnehmer hast und so feinfühlig und empathisch für uns alle da warst. Wir haben sowohl gelacht als auch geweint, und ich fühlte mich in jeder Sekunde gut und sicher bei dir aufgehoben. Die Impulse, die ich an diesen Tagen bekommen habe, haben schon jetzt mein Leben sehr positiv verändert und vieles ist noch geplant und auf den Weg gebracht. Hab vielen Dank dafür.

 

Susanne (Kloster Nütschau)

Sehr gespannt war ich darauf über Meditation MEINEN Herzenswünschen näher zu kommen. Wie das wohl funktioniert? Es funktioniert über angeleitete Meditationen, die mir den Einblick gegeben haben, in die verschiedenen Stationen meines Lebens. Ich konnte nochmal teilhaben, bin der kleinen Susanne begegnet und habe das Lachen gefunden. Mit Begeisterung habe ich auf meinen 90. Geburtstag geguckt und der schönen Rede meiner Kinder gelauscht. Wie in Watte gepackt bin ich nach Hause gefahren. Habe ich meine Herzenswünsche gefunden? Das weiß ich nicht so genau - also wohl noch nicht so ganz. Das macht aber nichts, denn ich bin ihnen und mir ein Stück näher gekommen und gucke nun noch genauer was ich will, um ganz zu mir zu kommen. Und ich habe eine Begleiterin gefunden: Samira, die alte Frau mit dem roten Rucksack und die Hamanyalas.  Und die Frage „Wofür brenne ich, was ist meine Leidenschaft?“ lässt mich nicht mehr los.

Danke Ilona, für dieses unvergessene Wochenende! Unbedingt empfehlenswert für alle die sich selber finden wollen.

 

Maria (Kloster Nütschau)

Guten Morgen Ilona, durch Meditation mein Leben aus einer andren Perspektive zu sehen, ganz tiefe Wünsche wieder zu entdecken , sowie meine Lebensziele neu zu überdenken, ist mir an dem Wochenende auf eine schöne Art und Weise nahe gebracht worden. Ein anregendes und zugleich erholsames Wochenende liegt hinter mir. Nun habe ich den Mut auf meine innere Stimme mehr zu hören und erinnere mich durch meine Notizen (die ich mir im Nachhinein wieder angesehen habe) daran. Was ich eigentlich will liegt in mir, ich muss es nur rauskitzeln. Durch dein Buch und meine Notizen werde ich wieder „geerdet“.

 

Bilder von den Workshops:

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Friederici